_____________|HOME /BIO |PRESSE |WERKE |REPERTOIRE |KONTAKT

BIOGRAFIE & PRESSESPIEGEL

Bernardo Grossenbacher wurde in Bern geboren.

Mit 17 spielte er am intern.Jazzfestival Zürich als Pianist.

Am Konservatorium Biel-Bienne schloss er bei Herman Engel das Lehrdiplom für Orgel und Theorie mit Auszeichnung ab.

Ausbildung zum Dirigenten bei Jost Meier, Helmuth Rilling und Ewald Körner;

Studium mikrotonaler Musik am NEC (New England Conservatory), Boston bei Joseph G.Maneri;

Kürzere Studien bei Ruth Pache und Rosmarie Meister (Vokal), Béla Szedlàk (Kontrabass), E.Gartmann (Trompete), H.Urabl und Runo Eriksson (Perkussion, NEC ( Third Streem).

Gründungen:
Chor des Gymnasiums Thun;
Chor der Universität Bern;
IMS (intern.Microtonal Society).
Zahlreiche Kursleitungen, u.a. einen Meisterkurs für Dirigieren am NEC, Boston.

Nach vielen Jahren Tätigkeit als Dozent und Dirigent widmet er sich heute dem Komponieren. Werke wurden in der Schweiz, Frankreich, Monaco, Deutschland und Italien aufgeführt.

Bernardo Grossenbacher lebt im Sommer in Europa, im Winter in Asien.

Mehr Information: http://bernardo-grossenbacher.com
 
TÄTIGKEITEN
Kursausschreibungen siehe: www.miz.ch
 
- Haupttätigkeit heute: Komposition.

- Mitglied Schweizerischer Tonkünstlerverein: www.stv.ch - www.asm.ch

- weitere links zu bernardo grossenbacher:
     www.grossenbacher.co

PRESSESPIEGEL (PDF):

zum anschauen: klick auf symbol.
zum download: rechtsklick auf symbol und "speichern unter".

 

/BIO